ÖFFENTLICHE FÖRDERMITTEL

Der Bund (über die KfW oder BAFA), die Bundesländer und zum geringen Teil auch Kommunen fördern einige Investitionen in Erneuerbare-Energien-Anlagen, Batteriespeichersysteme, E-Autos und Ladeinfrastruktur für elektrische Mobilität, um die Energiewende durch Privatinvestoren wie Dich schneller voranzutreiben. Ebenso gibt es hohe Förderungen für energieeffiziente Sanierungsmaßnahmen und Neubauten mit KfW-Effizienzhausstufen.

Klicke unten jeweils auf das entsprechende Bild oder einen markierten Link, um mehr zu erfahren.

Bundesförderung (Zuschuss) für neue Photovoltaikanlagen: Gibt es nicht. Regionale Förderung ggf. möglich. Siehe Förderdatenbank.


Bundesförderung (Zuschuss) für neue Solarbatterien: Gibt es nicht. Regionale Förderung ggf. möglich. Siehe Förderdatenbank.


AKTUELL NICHT MEHR VERFÜGBAR (Stand: 26.10.2021)

.

Bundesförderung (Zuschuss) für nicht-öffentliche Ladeinfrastruktur bei Wohngebäuden:

Achtung: das Programm kann zu jeder Zeit beendet werden aufgrund hoher Nachfrage

  • 900 € einmaliger Zuschuss pro Ladepunkt (Wallbox oder Ladestation)
  • Wallbox muss intelligent steuerbar und netzdienlich sein
  • Wallbox muss mit 100% Ökostrom betrieben werden
  • Die Wallbox inklusive Installation muss mindesten 900 € brutto kosten
  • Wallbox darf maximal 11 KW Leistung haben (kann nach 12 Monaten auf 22 KW erhöht werden)
  • Beantragung muss vor Auftragserteilung online erfolgen
  • kein konkretes Angebot für Beantragung erforderlich
  • Mit regionalen Förderungen kombinierbar
  • Die von uns empfohlenen Wallboxen unserer Ausstattungslinie PREMIUM sind förderfähig
  • Link zu diesem KfW-Förderprogramm (Nr. 440)

Link zur Förderdatenbank des Bundes, der Länder und der EU.

  • Setze ins Suchfeld z.B. „Batterie, Niedersachsen“ oder „Photovoltaik, Thüringen“ ein, um Förderprogramme für Deine Region aufgelistet zu bekommen
  • Achte bei der Schnellübersicht der gelisteten Förderprogramme darauf, was gefördert wird und wer Förderberechtigter ist und klicke dann auf das gewünschte Programm
  • ACHTUNG: Lese auf jeden Fall im jeweiligen Förderprogramm die Inhalte der Lasche „Zusatzinfos“ durch, da hier technische Anlagenbegrenzungen stehen können, die unserem Energielösungskonzept entgegen stehen (wie z.B. beim Förderprogramm in Thüringen, bei dem 100% des erzeugten Solarstroms vor Ort selbst verbraucht werden muss und somit zu kleine PV-Anlagen gebaut werden müssten und die Solar Cloud nicht eingesetzt werden kann)

Die BAFA fördert seit 01.07.2021 energetische Sanierungsmaßnahmen wie Heizungstausch und energieeffiziente Hausneubauten mit bis zu 50%.

Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft CO2 Online bietet dazu auf ihrer Internetseite einen guten Fördernavigator sowie Detailinformationen:

Link zur Startseite mit Fördernavigator

Link zu den Detailinfos zu Förderungen für Heizungstausch und weitere energieeffiziente Maßnahmen.